de_DEen_GB

VHPready Task Force: Anwendungs- und Vermarktungsmodelle in der standardisierten Vernetzung von CLS-Komponenten

Intelligente Messsysteme können einen Mehrwert in der Vermarktung und Nutzung von Flexibilität aus dezentralen Erzeugungsanlagen, Batteriespeicher- und Verbrauchern schaffen. Für eine intelligente Vernetzung ist es notwendig, CLS-Komponenten (PV-Anlagen, Wärmepumpen, Heimspeicher, etc.) in Home Area Networks (HAN) über Smart Meter Gateways in Vermarktungs- und Anwendungsmodelle zu integrieren.

 

Das Industrieforum VHPready e.V. und die Unternehmensberatung P3 Energy & Storage GmbH präzisieren in einer Task Force Chancen und Herausforderungen in der Umsetzung des Messstellenbetriebsgesetzes. Das Inkrafttreten des Gesetzes ist gleichbedeutend mit einem verpflichtenden Rollout für intelligente Messsysteme und moderne Messeinrichtungen. Der internationale Kommunikationsstandard des Industrieforum VHPready e.V. unterstützt die Integration unterschiedlicher Energieanlagen in Virtuelle Kraftwerke.

 

Das Konzept der Task Force ist auf die standardisierte und kostengünstige Einbindung von CLS-Komponenten über Smart Meter Gateways für markt- und netzdienliche Anwendungen fokussiert.  Ziel ist die Ableitung von Umsetzungsvarianten im HAN gemäß technischer, rechtlicher und regulatorischer Vorgaben des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende. Dabei geht es insbesondere auch um die Identifikation von Kostenoptimierungs- und Flexibilisierungspotenzialen. Die Bearbeitung von Anwendungsfällen antizipiert den zukünftigen Bedarf relevanter Märkte und ermöglicht das Ableiten von Handlungsempfehlungen und Impulsen im Zuge der sicheren und standardisierten Integration von CLS-Komponenten in neue Anwendungs- und Vermarktungsmodelle.

 

P3 Energy & Storage GmbH

P3 energy berät Kunden weltweit bei der erfolgreichen Gestaltung wirtschaftlicher und technischer Herausforderungen in den Bereichen Dezentralisierung, Digitalisierung und Mobilität.

http://www.p3-group.com

 

Impulspapier: Standardisierte Lösungen bei der Vernetzung von CLS-Komponenten
Impulspapier: Standardisierte Lösungen bei der Vernetzung von CLS-Komponenten
717.78 KB 28. März 2017
Download

 

Kontakt


Carsten Wenger
Geschäftsführer
VHPready Services GmbH
EUREF-Campus 13
10829 Berlin
Tel.: +49 30 3988 4445
Mobil: +49 176 4311 8817
E-Mail: carsten.wenger@vhpready.de

So finden Sie uns