Über uns

Das Industrieforum VHPready e.V. setzt sich für die Energiewende durch eine standardisierte Vernetzung dezentraler Energiesysteme ein. Die Entwicklung des Industriestandards, des Zertifizierungsprogramms und dazugehöriger Prüfwerkzeuge erfolgt kooperativ und transparent mit den Mitgliedern.

Der Standard VHPready und seine Zertifizierung gewährleisten ein nahtloses, sicheres und wirtschaftliches Zusammenwirken aller steuerbaren Komponenten und deren Kompatibilität.

Leistungsumfang

Mit der Version VHPready 4.0 steht erstmals ein offener Industriestandard für den Aufbau und Betrieb Virtueller Kraftwerke bereit. Mit ihm lassen sich betreiberübergreifend Energie- und Speicheranlagen miteinander vernetzen und IT-Security-Anforderungen umsetzen. VHPready erleichtert die Präqualifikation zur Teilnahme am Regelenergiemarkt. Unterstützt werden derzeit folgende Anlagentypen:

 
  • Batteriespeicher
  • Blockheizkraftwerke
  • Elektroheizungen
  • Kesselspeicher
  • Prozesserhitzer
 
  • Pufferspeicher
  • Solaranlagen
  • Wärmepumpen
  • Windkraftanlag

Darüber hinaus existieren Datenpunkte für Zähler und externe Meldekontakte.

Vorteile im Überblick
  • Zeit- und Kostenersparnis bei Aufbau und Erweiterung von Virtuellen Kraftwerken
  • Hohe Betriebssicherheit – verbindliche Funktionsbeschreibung der Schnittstellen
  • Systemkompatibilität und Beitrag zur Kostenbegrenzung der Systemkomponenten
  • Vereinfachung und Beschleunigung der Präqualifkation
  • Sicherung des eigenen Geschäftsinteresses durch Partizipation am Standard
  • Förderung von Marktentwicklungen im Smart Grid

Organisation

Mitglieder

Mitglied werden

Gestalten Sie mit uns die Energiewelt von morgen.

Werden Sie Anwender und somit auch aktives Mitglied von VHPready.